Open: 24 hours 7 days a week
Chris
Hello Chris here
I am here to help
Phone: 00 (44) 1293 847200
 

Fernwehblues

Subtitle Kurzgeschichten aus einer wilden Moped- und Motorradzeit
Author Zweirad-Verlag
Pages 132
Format 148 mm x 210 mm
Blurb Was tun, wenn einen jungen Menschen das Fernweh gepackt hat? In den Nachkriegs- und Wirtschaftswunderjahren gab es noch keine billigen Flugreisen zu fernen Zielen, dafür aber motorisierte Zweiräder aller Leistungsklassen. Deren technischer Zustand forderte oft das Abenteuer schon hinter der nächsten Straßenkurve förmlich heraus.

Ob mit einer Honda Monkey an einem Tag durch halb Deutschland, dem Vesparoller von Nürnberg an den Gardasee, oder mit Freunden auf Kleinkrafträdern für eine Nacht ans Mittelmeer – all diese Begebenheiten finden sich in den 21 Kurzgeschichten der fränkischen Autoren wieder. Oft lautet deren letzter Satz: auch wenn das Abenteuer anders als geplant endete, war es doch das Schönste in meinem ganzen Leben.

Unsere Erzähler nehmen den Leser mit in eine andere Zeit: ohne Navigationsgeräte, weltweit verfügbarem Internet und technisch perfekter Motorräder. Dafür waren die Haare meist lang und die Dorfpolizisten wachsam. Dann wurde zum Beispiel ein in der Garage verstecktes Moped schnell umlackiert. Aber nur auf einer Seite.

Selbst gebastelte Schneeketten, Kerzenbrücken, Plattfüße, eine renitente Schafherde, Isomatten aus Kartoffelsäcken mit Heufüllung und hilfsbereite italienische Werksmechaniker – dieses Buch steckt voll liebevoll erzählter Geschichten und zeitgenössischen Fotos aus den Alben der Autoren.

Ein Buch für ältere Leser, die sich in vielen Passagen wiedererkennen werden. Junge Leser müssen dagegen feststellen, dass ihre Eltern beim Erzählen alter Moped- und Motorradgeschichten nichts übertrieben haben...